Surf und Yoga Camps

Glücksmomente auf den Wellen
Gelassenheit auf der Yogamatte

Bali 11.–21. Oktober 2016

Bali, bekannt als "Insel der Tausend Tempel" oder als "Götterinsel", ist auch ein Paradies für Surfer. Entlang der ausgedehnten Küstenstreifen säumen sich unzählige Surfspots. Während der Profi Weltklassewellen über seichten Korallenriffs vorfindet, erfreut sich der Anfänger ob der Vielzahl sanfter, über Sandbänken brechender Wellen. Die Trockenzeit gilt als äusserst wellensicher.

Mehr Infos

Zentralamerika, 15.–29. April 2017

Nach etlichen Camps während der vergangenen Jahre in Costa Rica führt es uns im 2017 ins benachbarte Panama. Bei Wassertemperaturen von über 25°C surfen wir dort in abgelegenen Buchten Wellen für uns alleine, ohne auf andere Surfer Rücksicht nehmen zu müssen. Die regelmässig daher rollenden Wellen brechen sanft und langsam über wohlgeformte Sandbänke. Sowohl AnfängerInnen wie auch Fortgeschrittene finden aufgrund der vielfältigen Spots die auf sie zugeschnittene Welle. 

Mehr Infos

Supkultur

Mitten in der Stadt Zürich bieten wir Stand Up Paddling (SUP) an. Geniesse den See am Morgen, wenn die Stadt noch am erwachen ist und gewinne eine neue Perspektive. Stand Up Paddling entspricht einem ausgewogenen Training für den ganzen Körper, fördert das Gleichgewicht und bietet eine ideale Vorbereitung für unsere Surfcamps.

Mehr Infos

Surfen lernen / Philosophie

Seit 2002 organisieren und leiten wir jährlich mehrere Surfcamps. Es war und ist unser Bestreben, unsere TeilnehmerInnen  auf direktem Weg an Glücksmomente beim Wellenreiten heranzuführen. Der Sicherheit messen wir dabei oberste Priorität zu. Entsprechend sorgfältig wird der Kursaufbau geplant und der Unterricht nach didaktisch-methodischen Grundsätzen strukturiert gestaltet.

MARC-MORTEN JAEGGI, Sportlehrer

Mehr Infos

Yoga

Die täglichen Yogasessions stimmen dich optimal auf das Wellenreiten ein. Mittels Vinyasa Flow wird die Muskulatur gekräftigt, die Balance gefördert sowie die Konzentration geschult. Symbiotisch wechseln sich Bewusstsein auf der Matte und Achtsamkeit auf dem Brett ab. Nach einem anstrengenden Surftag dient das Restorative Yoga der schnellen Erholung und sorgt für Entspannung von Körper und Geist.

Feedbacks

Wir möchten Euch noch einmal für die super Organisation, den Surfunterricht, das Yoga, die romantische Unterkunft und das feine Essen bedanken! Für uns hat einfach alles gepasst: gute Stimmung, sportliche Aktivität und trotzdem Erholung, gemütliches Zusammensein nach dem Essen, tolle Leute kennengelernt
und.... surfen.....!

Erika + René, Bau-Unternehmer, Biel

Mehr Infos